Im Regen unterwegs nach Luthern-Bad

Pfarrei unterwegs Luthern Bad 2022 (25) (Foto: Jacqueline Bruggisser)

Am Sonntag, 25. September, machten wir uns gut gelaunt auf den Weg nach Luthern-Bad. Da der Car wasserdicht war, erreichten wir unser Reiseziel in trockenem Zustand.
Petrus meinte es gut mit uns; der Regen liess nach. Mit Kaffee stärkte sich die Pilgergruppe für den Gottesdienst, den wir zusammen mit der Ortspfarrei zum Heiligen Bruder Klaus und seiner Frau Dorothea feierten. Für unsere zwei jungen Ministrantinnen war das Ministrieren an einem fremden Ort eine grosse Herausforderung, die sie mit Bravur meisterten. Im Restaurant wartete das feine Mittagessen, das wir in froher Tischgemeinschaft genossen. Individuell entdeckten wir danach die Umgebung und/oder genossen noch einen Jass im Restaurant. Vor allem die Heilquelle Badbrünneli wurde besucht. Im Arm- und Fussbad – es war sechs Grad kalt – und als Trinkwasser aus der Quelle konnte das heilkräftige Wasser genossen werden. Umsichtig (das heisst, den möglichen Stau umfahrend) führte uns Paul Rogenmoser als Chauffeur wieder zurück ins Ägerital. Dem Pfarreirat ein herzliches Dankeschön für die gute Organisation der «Pfarrei unterwegs» in diesem Jahr.
Jacqueline Bruggisser
Bereitgestellt: 28.09.2022     Besuche: 32 Monat