Grüezi und Adieu an der Pfarreiversammlung

Pfarreiversammlung 2021 (Foto: Jacqueline Bruggisser)

Mit Freude eröffnete Karin Wyss am Sonntag, 21. November 2021, die Pfarreiversammlung und begrüsste die Anwesenden.
Zuerst ging ein herzliches Dankeschön an Lukas Odermatt, der für das feine Mittagessen – Spaghetti mit vier Saucen – verantwortlich war. Mit einem Blumenstrauss wurde Martha Röllin verabschiedet und ihre Arbeit für den Pfarreirat verdankt. Mit Petra Henggeler konnte eine junge Nachfolgerin gefunden werden, die einstimmig gewählt wurde. Es folgten die interessanten Ausführungen zum Verein «Frohes Alter» von Annelies Rogenmoser und Informationen aus dem Seelsorgeteam. Im Rück- und Ausblick erzählten verschiedene Pfarreiräte von Anlässen der vergangenen Jahre und wagten einen Blick ins kommende Jahr. Als erstes wird sich der Pfarreirat in einer Klausur speziell Zeit nehmen, die Richtung der Pfarreiratsarbeit zu beraten. Um die Interessen der Pfarreiangehörigen miteinbeziehen zu können, hatten die Anwesenden die Möglichkeit, ihre Wünsche und Anregungen auf die aufliegenden Zettel niederzuschreiben. Zum Abschluss gab es ein feines Kuchenbuffet und Kaffee. Die Anwesenden genossen die gute Mischung aus gemeinsamem Essen, Informationen und guten Gesprächen. Dem Pfarreirat ein herzliches Dankeschön für die Organisation und Durchführung des ganzen Anlasses.
Jacqueline Bruggisser
Bereitgestellt: 22.11.2021     Besuche: 28 Monat