Thomas Betschart

Sunntigsfiir uf em Wäg

Sunntigsfiir unterwegs<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>pfarrei-oberaegeri.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>155</div><div class='bid' style='display:none;'>2353</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

Rund 35 Kinder und Erwachsene waren am Samstagnachmittag zusammen auf einem Wegstück des traditionellen Flurbittgangs unterwegs, der jeweils am Sonntag vor Auffahrt in unserer Pfarrei stattfindet.
An vier Stationen, die je einem der vier Elemente Erde, Luft, Wasser und Feuer gewidmet wurden, machte die Gruppe halt und hörte sich ein paar Gedanken dazu an. Dabei setzten die Teilnehmenden Maiskörner in die Erde, tankten frische Luft, erfrischten sich mit kühlem Wasser aus dem Brunnen und stellten sich um ein Herz aus Kerzen versammelt die Wärme und das Licht eines Feuers vor.
Vor dem Weitergehen wurde jeweils ein kurzes Gebet gesprochen und ein Liedrefrain gesungen, um Gott für all das Gute und Schöne in der Natur zu danken und Ihn für den kommenden Sommer um Seinen Segen für Mensch, Tier und Hof in unserer Pfarrei zu bitten.
Herzlichen Dank an alle, die mit dabei waren, sowie an die beiden Bauernfamilien, bei denen wir im Garten haltmachen und am Ende des Weges bei feinem Most, Käse und Zopf noch etwas verweilen durften.
Irené Hürlimann
Bereitgestellt: 27.05.2019      
aktualisiert mit kirchenweb.ch