Thomas Betschart

Rückblicke: „Die Mitte finden“

Pfarrei Oberägeri - Themenwoche 2019<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>pfarrei-oberaegeri.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>153</div><div class='bid' style='display:none;'>2306</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

Die Gesprächsabende der Karwoche 2019 - am Montag mit Professor Ulrich Schnyder, am Dienstag mit Hanspeter Latour und am Mittwoch mit Carl Rütti - wurden von einem sehr zahlreich erschienenen Publikum als inspirierend gelobt.
Am Montagabend, 15. April, sprach der ehemalige Leiter der Psychiatrischen Klinik des Unispitals Zürich, Professor Ulrich Schnyder, sehr persönlich über den alltäglichen Blick in den Abgrund. Er führte aus, wie die Psychologie den Menschen mit verschiedenen Therapien zu seiner Mitte begleitet und wie er selber die Mitte immer wieder sucht und findet.
Mit viel rhetorischem Talent begeisterte am Dienstagabend, 16. April, der ehemalige Fussballtrainer des FC Thun, Hanspeter Latour, das Publikum. Humorvoll und doch tiefgründig ermutigte er dazu, immer wieder neue, auch unkonventionelle Wege zu gehen. Die musikalische Umrahmung war währenddessen bei Bethli Müller in besten Händen.
Am Mittwochabend, 17. April, nahm der bekannte Komponist und Organist Carl Rütti die Anwesenden mit auf den Weg von der ersten Idee bis zum fertigen Werk. Am Anfang stand eine einfache Melodie, am Schluss das komplexe, harmonische Gesamtwerk "Emmaus" für zwei Chöre, fünf Solisten, Orchester und Orgel.
Thomas Betschart
Bereitgestellt: 17.04.2019     
aktualisiert mit kirchenweb.ch