Thomas Betschart

Unser Fastenopferprojekt

Burkina Faso<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>pfarrei-oberaegeri.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>116</div><div class='bid' style='display:none;'>1668</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

Burkina Faso: Ernährung trotz Klimawandel sichern
In Burkina Faso ist die Veränderung des Klimas besonders sicht- und spürbar. Die Wüste breitet sich aus, Niederschläge bleiben aus, die Böden werden ausgelaugt und die Ernteerträge kleiner und kleiner. Familien müssen Nahrung überteuert einkaufen und verschulden sich. Die Ernährung ist nicht mehr sichergestellt.

Frauengruppen wirken den sinkenden Ernten mit verschiedenen Ansätzen entgegen: Der Bau von Lebendhecken hemmt die Winderosion und erhöht die Wasserspeicherkraft der Böden - Komposthaufen produzieren nachhaltigen und günstigen Dünger - Die Vermarktung von Karitébutter ermöglicht den Frauen ein Zusatzeinkommen - Mit Solidaritätskassen wird die ökonomische Unabhängigkeit gefördert.

Lougouzena, die Partnerorganisation von Fastenopfer, begleitet rund 1500 Frauen aus fünf Dörfern in Burkina Faso auf dem Weg zur Ernährungssicherheit.
Bereitgestellt: 15.02.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch